RÜCKBLICK 2023

Hochkarätige internationale Redner:innen haben 2023 auf unserer INNOVATION DAY BÜHNE visionäre und inspirierende Ideen präsentiert. 

Diese hochkarätigen Speaker:innen waren u.A. dabei:

Prof. Dr. Maja Göpel

Expertin für Nachhaltigkeitspolitik & Transformationsforschung Mitbegründerin Scientists4Future

Prof. Dr. Maja Göpel arbeitet seit 25 Jahren als Politökonomin, Transformationsexpertin und Nachhaltigkeitswissenschaftlerin an der Schnittstelle von Wissenschaft, Politik und Gesellschaft. Bis Oktober 2020 berät sie als Generalsekretärin des wissenschaftlichen Beirates die Bundesregierung zu globalen Umweltveränderungen.

Für ihre Arbeit hat Maja Göpel bereits zahlreiche Auszeichnungen erhalten, darunter 2021 die Science Communication Medaille des Max-Planck-Instituts Göttingen und den Theodor Heuss Preis. 2020 wird sie mit dem B.A.U.M. Umwelt- und Nachhaltigkeitspreis sowie dem ZEIT WISSEN Preis »Mut zur Nachhaltigkeit« ausgezeichnet und 2019 mit dem Adam Smith Preis.

Richard Socher

KI-Experte und Gründer you.com

Richard Socher ist Gründer und CEO von You.com. Zuvor war er als Chief Scientist und EVP bei Salesforce tätig. Davor war er CEO/CTO des KI-Start-ups MetaMind, das 2016 von Salesforce übernommen wurde. Seinen Doktortitel in Informatik erwarb er in Stanford. Richard Socher ist weithin dafür bekannt, dass er neuronale Netze in den Bereich der Verarbeitung natürlicher Sprache eingeführt hatte, indem er die am weitesten verbreiteten Wortvektoren, kontextuellen Vektoren sowie Prompt Engineering erfand. Er wurde mehr als 150.000 Mal zitiert und war außerordentlicher Professor an der Fakultät für Informatik in Stanford. Außerhalb seiner Arbeit begeistert sich Richard für Motorflugzeuge und Fotografie.

Dr. Andreas Liebl

Geschäftsführer appliedAI

Dr. Andreas Liebl ist Geschäftsführer der appliedAI Initiative und des appliedAI Institute for Europe mit dem Ziel, „Europas Innovationskraft in der KI zu gestalten“, indem er daran arbeitet, Organisationen auf den höchsten Reifegrad der KI zu bringen und modernste KI-Anwendungen zu entwickeln. Er ist Mitglied des Lenkungsausschusses der Global Partnership on AI und fungiert neben anderen beratenden Funktionen als Experte für Innovation und Kommerzialisierung. Zuvor war er einer der Geschäftsführer von UnternehmerTUM, arbeitete für McKinsey und promovierte an der Technischen Universität München.

Carsten Knop

Herausgeber Frankfurter Allgemeinen Zeitung

Carsten Knop wurde 1969 in Dortmund geboren. Ein Praktikum in der Redaktion der Westfälischen Rundschau führte noch vor dem Abitur zur freien Mitarbeit in Lokalredaktionen dieser Zeitung. Er studierte Betriebswirtschaftslehre an der Universität Münster, anschließend folgte im Jahr 1993 das Volontariat im Hause der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. An die journalistische Ausbildung schloss sich 1995 die erste Redakteursstelle an: Für die Börsen-Zeitung stand schnell die Versetzung als Korrespondent nach Düsseldorf fest. Der Ortswechsel machte 1996 die Rückkehr in das Düsseldorfer Büro der F.A.Z. möglich, welches schon die Außenstation des Volontariats gewesen war. Nach der Zeit in Düsseldorf war er als Wirtschaftskorrespondent zunächst in New York und dann in San Francisco. Seit 2003 ist Carsten Knop wieder in Frankfurt, wo er viele Jahre als Leiter der Unternehmensberichterstattung und später auch für Wirtschaftsnachrichten zuständig war. Von Anfang 2018 bis März 2020 war er Chefredakteur für die digitalen Produkte. Seit April 2020 ist er Herausgeber der Frankfurter Allgemeinen Zeitung.

Oliver Burkeman

Preisgekrönter Feuilletonist & New York Times Bestsellerautor

Oliver Burkeman ist ein preisgekrönter Feuilletonist. Für den Guardian schrieb er viele Jahre die überaus populäre wöchentliche Kolumne "This Column Will Change Your Life", in der er Wege zum mentalen Wohlbefinden untersuchte. 

Sein Buch Four Thousand Weeks (die durchschnittliche Lebensspanne eines Menschen) ist ein New York Times-Bestseller und wurde von der Financial Times, der Times, dem Observer, Audible, Time und Barnes & Noble zu einem der besten Bücher des Jahres 2021 gekürt. In diesem Buch geht Oliver der Frage nach, warum die zentrale Herausforderung des Zeitmanagements nicht darin besteht, effizienter zu werden, sondern vielmehr darin, zu entscheiden, was man vernachlässigen sollte; warum in einer sich beschleunigenden Welt Geduld eine Superkraft ist und warum es in einer Welt der grenzenlosen Auswahl besser ist, Zelte abzubrechen, als sich alle Optionen offen zu halten.

Logoleiste